Inklusion - Wir sind ein Kindergarten für alle!

WIR

Ich bin ich und du bist du. 
Wenn ich rede, hörst du zu. 
Wenn du sprichst, dann bin ich still, 
weil ich dich verstehen will. 
Wenn du fällst, helfe ich dir auf, 
und du fängst mich, wenn ich lauf.
Allein kann keiner diese Sachen, 
zusammen können wir viel machen. 
Ich mit dir und du mit mir – das sind wir.

nach Irmela Brender

 

Inklusion meint, dass ALLE Meinschen mit ihrer Vielfalt an Kompetenzen gesehen werden. Inklusive Pädagogik hat als wesentliches Prinzip die Wertschätzung der Vielfalt in der Bildung und Erziehung. 

In unserem Slogan "Bei uns bewegt sich was - die Vielfalt macht´s!" drücken sich folgende Leitsätze der Inklusion aus: 

Unsere Leitsätze der Inklusion

  • Jeder und Jede ist Teil des Ganzen. 
  • Alle Menschen sind gleichwertig unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Konfession oder individuellem Unterstützungsbedarf.
  • Die Vielfalt der Menschen wird als normal angesehen.
  • Inklusion bedeutet, dass wir miteinander leben, spielen und Emotionen teilen. Für uns bedeutet das, allen Kindern Zeit und Raum für ihre ganzheitliche Entwicklung zu geben. Jedes Kind kann an allen Gemeinschaftsaktivitäten teilnehmen und so die Vielfalt erleben. 

 

Aus diesen Überzeugungen heraus bieten wir in unserer Einrichtung zusätzlich zu den Regelplätzen Förderplätze an. Die Plätze richten sich nach den benötigten Rahmenbedingungen und werden in Absprache mit den Eltern, dem Träger und der Aufsichtsbehörde vereinbart. 

Bei der Aufnahme von Kindern ist für uns nicht die Art der Behinderung, sondern die Inklusionsmöglichkeit in die Gruppe ausschlaggebend. 

In all unseren Gruppen werden die Kinder altersgemischt von ca. 3-6 Jahren betreut. Die Kinder werden von mindestens vier pädagogischen Fachkräften begleitet und gefördert. 

Inklusion ist ein niemals endender Prozess, der sich auf alle positiv auswirkt. Aus unserer Sicht ist Inklusion in besonderem Maße ein gegenseitiges Geben und Nehmen.

Wir arbeiten inklusiv

Jedes Kind hat einen Platz in der Gemeinschaft mit seinen individuellen Stärken und Schwächen. Alle Kinder lernen von klein auf, gegenseitige Hilfe zu geben und zu nehmen. Sie werden so auch in ihrer Selbstständigkeit gefördert. Der natürliche Umgang mit Unterschiedlichkeiten wirkt sich prägend auf das weitere Leben aus. 

Ein gleichbleibender Ablauf mit vielen Wiederholungen und Strukturen gibt allen Kindern Sicherheit und schafft Vertrauen. Alle pädagogischen Lernangebote werden so geplant und durchgeführt, dass

ALL

Kinder sich beteiligen können. So finden in all unseren Gruppen Angebote für Kinder mit großem Wissensdurst, sowie entwicklungsgerechte Angebote für Kinder mit individuellem Unterstützungsbedarf statt.