Haus der kleinen Forscher

Wir sind seit Sommer 2013 ein „Haus der kleinen Forscher“ und wurden mit einer Zertifizierung ausgezeichnet!

Das Haus der kleinen Forscher ist eine bundesweite und auf Dauer angelegte Stiftung der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, der Siemens Stiftung und der Dietmar Hopp Stiftung. Gefördert wird das Projekt vom Bildungsministerium für Bildung und Forschung.

Wir wollen Mädchen und Jungen im Kindergartenalter den Zugang zu Naturwissenschaften und Technik spielerisch eröffnen, ihre Neugierde erhalten und nachhaltig sichern. Sprachliche und motorische Fähigkeiten, sowie die Lern- und Sozialkompetenz der Kinder werden beim Experimentieren gestärkt. Begeisterung und Lernfreude entstehen beim Ausprobieren und Entdecken der Natur.

Den mathematischen, technischen und naturwissenschaftlichen Bildungsbereich bringen wir den Kindern wöchentlich oder bei themenbezogenen Aktivitäten durch Experimente nah. In unserer Forscherwerkstatt können die Kinder z.B. am Leuchttisch experimentieren. Zusätzlich gibt es in jeder Gruppe alltagsintegrierte Angebote, die dem Forscherdrang der Kinder gerecht werden. 

 

 

 

Donnerstaq ist Froschtag!

An jedem Tag werden die Kinder auf spielerische Art und Weise in diesem Bereich gefördert. Immer donnerstags gibt es zusätzlich gruppenübergreifende Angebote/Highlights aus dem Förderschwerpunkt "Haus der kleinen Forscher".

Im Morgenkreis dürfen sich die Kinder entscheiden, ob sie am Angebot teilnehmen möchten.